Feuerwehrgerätehaus Fuhsestraße


Am 20. August 1988 wird das neu erbaute Gerätehaus eingeweiht. Die Kameraden von Feuerwehr und Spielmannszug leisten ca. 2.100 Arbeitsstunden.

Im Haushalt waren für den Neubau : 330.000 DM eingeplant. Tatsächlich wurden  aber nur 303.000 DM ausgegeben.

Daraus ist ein schönes Haus entstanden.

Die bebaute Fläche umfasst 216 m². Die Nutzfläche : 170 m².

 


                                                                Im linken Bereich befindet sich die Fahrzeugbox mit                                                                      daneben liegender Werkstatt.







                Öffnet sich das Rolltor und das Fahrzeug

                 rückt aus sieht das so aus.



In der anderen Hälfte befinden sich folgende Räumlichkeiten.



Im Flur gibt es eine Garderobe und von dort kommt man zu den Toiletten, Instrumentenraum für den Spielmannszug und in den Unterrichtsraum.



Im Jahr 2002 wurde an der Stirnseite zur Straße die Übungsanlage für den Fachzug Bahnerden gebaut.















Großzügig ist auch der Platz rundum das Gerätehaus. Dieses wird von unserer Wettkampfgruppe genutzt und auch die Tage der offenen Tür werden hier veranstaltet.


Quelle: www.feuerwehr-woltwiesche.de